Schöne Beute 13.01 bis 03.03.2013

Jagdbild

"Schöne Beute"

Tierstillleben und Jagdmalerei

13. Januar 2013 bis 03. März 2013

Aufgrund der großen Resonanz erfolgt eine Verlängerung bis 10. März 2013

 

Wegen einer Bombenentschärfung in der Stadt Bitburg, am Sonntag, 10. März, muss das Haus Beda und alle Ausstellungen bis nach der Entschärfung, die um 14 Uhr beginnt, geschlossen bleiben. Zu welcher Uhrzeit die Evakuierung aufgehoben wird, erfahren Sie aus den Medien, bzw. per Lautsprecherdurchsagen.

 

 

Öffnungszeiten:
dienstags – freitags 15.00 bis 18.00 Uhr
samstags, sonn- und feiertags 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Bilder von der Jagd mit Schwerpunkt Jagdszenen, Darstellung von Wildtieren und Tierstillleben

Bildliche Darstellungen der Jagd und Jagdbeute gehören zu den ältesten gemalten Motiven in der Geschichte der Kunst weltweit. In der jüngeren abendländischen Kunstgeschichte finden sich malerische Beschreibungen der verschiedensten Aspekte der Jagd: Von der Mythologie mit Bildern der Göttin der Jagd Diana und religiösen Historienbildern, Monats- und Jahreszeitenbilder mit Jagdmotiven bis hin zu Genrebildern mit Prunkjagden des Adels, Jagdausflügen, Jagdglück, Jägerporträts mit kostbaren Jagdkostümen und entsprechender Ausrüstung, Jagdstillleben und Wiedergabe von Großwildjagden mit Blick auf exotische Tiere.
In der Bitburger Ausstellung liegt der Schwerpunkt auf der Präsentation von Jagdszenen, Darstellung von Wildtieren und Jagdstillleben aus den verschiedenen Jahrhunderten. Interessant ist der veränderte künstlerische Blick auf ähnlich geartete Motive. Das bewegte Treiben bei Jagden, Jagdhunde und die erlegten Jagdtrophäen sind über die Jahrhunderte hinweg bis heute attraktive, facettenreiche Sujets geblieben.

Artikel im Trierischen Volksfreund vom 03. Februar 2013 Autor: Eva-Maria Reuther

 

Künstlerliste:

 

17. Jahrhundert

Nicolas de Bruyn (1571 – 1656)
Jan Fyt (1611 – 1661)
Philipp Ferdinand de Hamilton (wohl 1664 – 1750)
Cornelis Lelienbergh (um 1620/26 – 1680)
Pieter van Noort (1622/25 – 1672)
Franz Werner Tamm (1658 – 1724)


18. Jahrhundert

Barbara Regina Dietzsch (1706 – 1783)
Johann Elias Ridinger (1698 – 1767)
Eligius (Eloy) Baron von Seyfert (1766 – 1808)


19. Jahrhundert

Albert Arnz (1832 – 1914)
Siegwald Johannes Dahl (1827 – 1902)
Honoré Daumier (1808 – 1879)
Louis Eysen (1843 – 1899)
Johann Christian Kröner (1838 – 1911)
Thomas Lupton (1791 – 1873)
Hugo Mühlig (1854 – 1929)
Otto Scholderer (1834 – 1902)
Josef Schmitzberger (1851 - 1936)
Friedrich Anton Wyttenbach (1812 – 1845)


20. Jahrhundert

Joseph Beuys (1921 - 1986)
Max Clarenbach (1880 – 1952)
Fritz Laube (1914 - 1993)
Hannes Liederlay (1912 – 1999)
Walter Linsenmaier (1917 – 2000)
Rien Poortvliet (1932 – 1995)
Manfred Schatz (1925 – 2004)


20. / 21. Jahrhundert

Andreas Amrhein (*1963)
Friedrike Hinz (*1960)
Cornelia Schleime (*1953)
John Wieser (*1969)


| Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss (Disclaimer) | Intern | admin |

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok