Alice in Dixieland (13.03.2015)

k-2. Jazzkonzert 14 Alice2.JPGFreitag, 13. März 2015, 20.00 Uhr

In diesem Jazzkonzert wird etwas ganz Besonderes geboten: Zum
ersten Mal seit dem Bestehen der Jazzkonzerte im Haus Beda spielt
mit „Alice in Dixieland“ eine reine Frauenband.
Die Anfänge der holländischen Formation reichen mehr als 20 Jahre
zurück. Der Name leitet sich von dem Kinderbuch „Alice im
Wonderland“ von Lewis Caroll ab. Zunächst befasste sich die Band
nur mit Dixielandmusik, nach und nach aber erweiterten die Musikerinnen
ihr Repertoire. Inzwischen ist ihre Musik eine gelungene
Mischung aus Dixie, Swing und Mainstream Jazz. Seit zwei Jahren
spielen sie in der jetzigen Besetzung. Mehrere Tourneen führten sie
unter anderem nach Italien, Großbritannien, Dänemark und Griechenland.
1988 nahmen sie ihre erste LP „Alice in Dixieland“ auf.
1999 folgte die CD „Alice und Friends“.
In Bitburg werden sie in folgender Besetzung spielen: Patricia Wisse,
leadsinger – Ellister van der Molen, trumpet/backing vocals – Anja
Nielsen, tenorsaxophone/backing vocals – Vera Marijt, piano –
Dovile Vastakaite, drums und Bandleaderin Sylvia Maessen, double
bass/backing vocals.
Die Musikerinnen präsentieren nicht nur erstklassige und fröhliche
Jazzmusik, sie verstehen es auch, durch ihre Bühnenshow das Publikum
mitzureißen.
Das Jazzkonzert ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Jazz-Initiative
Eifel e.V. und der Dr.-Hanns-Simon-Stiftung.

Mehr zu Alice im Dixieland


| Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss (Disclaimer) | Intern | admin |

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok