Joseph Moog, Klavier

k 5 30.01.21 Joseph MoogFernand ReisenGastkonzert des Konz Musik Festival

Samstag, 30. Januar 2021, 19:00 Uhr


Nach seinem großen Erfolg im Herbst 2019 ist der Künstlerische
Leiter des Konz Musik Festival, der Pianist Joseph Moog, erneut
zu Gast im Haus Beda.

Joseph Moog, gebürtig aus Neustadt an der Weinstraße, zählt mittlerweile zu den
virtuosesten und zugleich feinsinnigsten Pianisten der Welt. Besondere Aufmerksamkeit
erweckt er durch sein hochvirtuoses Spiel und durch seine eigenen Kompositionen,
die er regelmäßig im Rahmen seiner Recitals vorstellt. Er ist als gefeierter Solist
mit den großen Orchestern und unter der Leitung der namhaftesten Dirigenten
weltweit unterwegs und gerngesehener Gast bei allen bekannten Musikfestivals.

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentieren den Werdegang des jungen
Pianisten. Für den Grammy 2016 nominiert und ausgezeichnet mit bedeutenden Preisen
wie dem Gramophone Classical Music Award 2015 und dem International Classical
Music Award 2014 als „Instrumentalist des Jahres“, besitzt Joseph Moog die seltene
Gabe, exquisite Virtuosität mit einer ausdrucksstarken, tiefgründigen und intelligenten
Musikalität zu verbinden. Als Meister des gängigen und ebenso des seltenen oder in
Vergessenheit geratenen Repertoires hat sich der junge Interpret international einen
Namen gemacht, der auch für eigene Kompositionen und Transkriptionen steht.

 

Auf dem Programm des Abends stehen Werke von Schubert, Liszt, R osenthal, Fauré und Ravel.

 

Mehr Informationen zum Konz Musik Festival und Joseph Moog


Eintrittskarten
 und bei www.ticket-regional.de


| Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Intern | admin |