Aktuelles Bibliothek

Unsere Bücher des Monats


Kolbert, Elizabeth:

Wir Klimawandler: Wie der Mensch die Zukunft der Natur erschafft.
Frankfurt/M.: Suhrkamp Verlag, 2021. - 239 S.

"Aus dem biblischen Auftrag, sich die Erde untertan zu machen, ist düstere
Realität geworden."Lesen Sie zu diesem Thema, das uns alle angeht,
das Buch der Pulitzer-Preis-Trägerin Elizabeth Kolbert.

 

Kehnel, Annette:
Wir konnten auch anders: Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit
2. Auflage München: Blessing, 2021. - 486 S. - Ill. (schwarzw.)

"Was wir aus der Geschichte der Menschheit für eine Zukunft jenseits von
Gewinnstreben, Eigennutz und Naturzerstörung lernen können" - zeigt uns
die Professorin für Mittelalterliche Geschichte auf diesem faszinierenden Streifzug.

 

Duhm, Lisa:
Sie sind überall: Gegen Faschismus in deinem Feed
Stuttgart: Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlags GmbH, 2021. - 127 S.

Das Jugendsachbuch nimmt die rechte Szene unter die Lupe und zeigt, mit
welchen Stratgien Jugendliche in  den sozialen Medien manipuliert werden.
Oft ist es schwer, diese Strömungen zu erkennen und herausfordernd, sich
gegen Rechts zu engagieren.

 

 

Unsere Bücher des Monats

 

Wüchner, Gerald: Mediterrane Herzküche: Genuss & (und) Chance für Ihr Herz

Der vorliegende Titel beinhaltet über 200 Gerichte der mediterranen Küche,
die nicht nur Herzkreislauf-Erkrankungen vorbeugen können sondern auch
das Herz eines jeden Gourmets höher schlagen lassen.
Nachkochen wärmstens empfohlen!

Brensing, Karsten: Die spannende Welt der Viren und Bakterien

Wie entsteht Leben? Was ist eine Pandemie? Wie funktioniert unser
Immunsystem? Was müssen wir über Hygiene wissen? Die Biologen
Karsten Brensing und Katrin Linke öffnen das Tor zu einer faszinierenden
Welt der Viren, Bakterien und Pilze. Ein beeindruckendes Kinderbuch,
ausgelobt von Prof. Dr. Christian Drosten und auf Antolin gelistet.
Gern empfohlen für Leser von 9 bis 99 Jahren, da sehr gut verständlich!

Largo, Remo H.: Zusammen leben: Das Fit-Prinzip für Gemeinschaft,
Gesellschaft und Natur

Das von Largo vorgestellte Fit-Prinzip ist ein Grundprinzip allen Lebens.
Der kürzlich verstorbene Arzt und Humanist Remo Largo war davon überzeugt,
dass Hass, Unzufriedenheit, Ausgrenzung und Leid ein Ende finden können,
wenn wir eine Gesellschaft schaffen, in der die Grundbedürfnisse jedes
Einzelnen erfüllt werden, in der jeder das für ihn passende Leben finden
und führen kann und das in Einklang mit der Umwelt. Dabei blieb er keine
Antworten schuldig, auf die Fragen, wie die Gesellschaft und auch die
Wirtschaft aussehen müssen, damit möglichst viele Menschen auch so leben können.
Ein großartiges Buch, ein Plädoyer für ein neues Menschenbild!

Empfehlungen von unserer Mitarbeiterin Kornelia Kottmann

 

 


| Impressum & Haftungsausschluss | Datenschutzerklärung | Intern | admin |